HAUS der 100000 Bücher zwischen Stralsund und Greifswald

Veranstaltungsdatum:
Mi. 18.12.2019
Weitere Termine (2):
Anzeigen
Öffnungszeiten:
10:00 - 18:00
Veranstaltungsart:
Bücherflohmarkt
Veranstaltungsort:
Bahnhof Jeeser
Strasse:
Bahnhof Jeeser 30
PLZ / Ort:
18519 Sundhagen
Quelle:
Veranstaltungsportal

Beschreibung

Wir leisten Hilfen zur Selbsthilfe für Menschen ohne Bleibe, alte und junge Menschen ohne Angehörige, für Ausgegrenzte, Gemobbte, die mit dieser Gesellschaft nicht klar kommen, mit ihren Grundlagen nicht einverstanden sind und etwas verändern möchten.
Manchmal nehmen wir auch Menschen auf, die bereit sind, sich auf unsere äußerst einfachen Lebensbedingungen einzulassen und Lust haben, sich mit uns gemeinsam für andere Menschen sowie in unserem Bücherprojekt zu engagieren. Die Bücher bekommen wir in großen Mengen gespendet, was wir als Anerkennung für unser soziales Engagement verstehen. Der Erlös aus dem Bücherprojekt fließt in das Projekt. Von diesen Einnahmen leben wir.

Bücherprojekt / Details
Die Bücher sind, soweit möglich, nach Gebieten und Autoren sortiert. Im Prinzip ist jedes Gebiet vertreten. Das geht von Kinderbüchern, Ländern, Reisen, über Literaturwissenschaft, Lyrik und Romanen, bis hin zu Politik, Philosophie, Technik, Maritimes sowie Fachbüchern aller Art. Die Preisspanne reicht von Flohmarktpreisen, über Mengennachlässe, bis hin zu teureren Büchern, die als wertvoll bzw. als Rarität gelten.

Neben dem Hauptgebäude gibt es noch ein altes Nebengebäude, das verschiedene Genres enthält sowie weitere Titel von ca. 5000 Autoren, teils ältere, klassische Autoren, aber auch moderne Romane ab ca. 1980 sowie DDR-Autoren. Wir nennen es 1-Euro-Haus, weil dort jedes Buch 1 Euro kostet, 10 Bücher kosten dort 5 Euro.


Die Veranstaltung im Web:

Haftungshinweis

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen. Alle Angaben sind also ohne Gewähr.

Hinweis Sonn- und Feiertagsgesetz

Liebe Besucher! Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass in vielen Bundesländern auf Grund der diversen Sonn- und Feiertagsgesetze, Märkte erst verspätet stattfinden dürfen oder evtl. ausfallen können. Bitte erkundigen Sie sich vor einer jeden Anreise bei dem jeweiligen Veranstalter, ob die angekündigte Veranstaltung auch tatsächlich stattfindet! Mehr Infos zu Feiertagen finden Sie hier.

Kontakt zum Veranstalter